Rundgang: Refugee Struggles in Hamburg. Geflüchtete berichten von ihren Erfahrungen

Der Stadtrundgang zeigt Hamburg aus der Perspektive von Geflüchteten. Zwei Aktive aus verschiedenen Gruppen oder Netzwerken (z.B. Lampedusa in Hamburg) berichten von ihren Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungsstruk-turen in der Stadt oder dem Hamburger Senat. Dabei spielen die Regelungen des europäischen Dublin-Systems und ‚racial profiling‘ durch die Hamburger Polizei ebenso eine Rolle wie der Alltag in einem Camp, oder Probleme Wohnraum und Arbeit zu finden. Ausgangspunkt für den Rundgang ist der Park Fiction in St.Pauli.

The city walk shows Hamburg from the perspectives of refugees. Two activists from different groups or networks (e.g. Lampedusa in Hamburg) give insights into their diverse experiences with political organising, support structures in the city or with the Hamburg senate. Some of the topics also include the European Dublin system, ‚racial profiling‘ by the Hamburg police, everyday-life in a refugee camp or problems in finding adequate housing and work. Starting point for this city walk is Park Fiction in St.Pauli.

Wir freuen uns über Buchungsanfragen mit geplanter Teilnehmendenzahl und gewünschtem Termin: perspektive_stadterkundung@posteo.de